Vita

Uwe Feiler wurde im November 1965 im heutigen Winsen/ Luhe geboren und verbrachte dort seine Kindheit und Jugend. Er beendete seine Schulzeit im Jahr 1985 mit dem Abitur. Anschließend entschied er sich, seinen Bildungsweg mit einem Studium der Finanzwissenschaften fortzusetzen. Uwe Feiler ist verheiratet und hat 3 erwachsene Kinder.

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums als Dipl.-Finanzwirt an der Fachhochschule der Finanzen Niedersachsen begann Uwe Feiler seine Laufbahn in der Finanzverwaltung des Landes Niedersachsen im Jahr 1988 und setzte sie ab 1991 in der Finanzverwaltung des Landes Sachsen-Anhalt fort. Seit 2013 ist Uwe Feiler direkt gewählter Bundestagsabgeordneter für Oberhavel und das östliche Havelland. Bis zu seiner Ernennung zum Parlamentarischen Staatssekretär bei der Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft im Dezember 2019 war er ordentliches Mitglied in den Ausschüssen für Finanzen und die Angelegenheiten der Europäischen Union.

Als sich im Jahr 1991 für Feiler und seine Familie die Möglichkeit bot, das großväterliche Gehöft in Spaatz zu übernehmen und wieder mit neuem Leben zu erfüllen wurde diese sofort ergriffen. Nach Sanierung des Wohnhauses und des Wirtschaftsgebäudes gründeten Feilers Eltern 1992 den Spargelhof Spaatz, den seine Frau bis heute mit viel Hingabe bewirtschaftet. Der Spargelhof erfordert viel Energie, Fachkenntnis und persönlichen Einsatz, sodass die ganze Familie regelmäßig, gemeinschaftlich mitanpackt. Für Feiler, der sich selbst als „leidenschaftlicher Treckerfahrer“ bezeichnet, ist die landwirtschaftliche Arbeit der perfekte Ausgleich zum täglichen Einsatz als direkt gewählter Bundestagsabgeordneter sowie als Parlamentarischer Staatssekretär.

In seiner Freizeit engagiert sich Uwe Feiler sehr gerne in vielen Bereichen des Ehrenamts. Als aktiver Fußballer und Trainer war er lange Zeit für den Sportverein Empor Spaatz aktiv, dessen Vorsitzender er auch für 11 Jahre war. Mit seinem Geburtsort verbindet ihn bis heute die Mitgliedschaft in der Schützenkameradschaft Luhdorf/ Rovdorf. Außerdem unterstützt er als Mitglied das Menschenrechtszentrum Cottbus e.V. und den Verein zur Förderung der partnerschaftlichen und freundschaftlichen Beziehungen Havelland e.V.


Nach oben